Online-Systematik für den historischen Altbestand (1501-1955) der Staatsbibliothek zu Berlin (Titelanzeige noch unvollständig)
StaBiKat
Weitere Kataloge der SBB
Sachliche Suche
ab 1946
Sachliche Suche
1501 - 1955
Lesesaal
Abmelden
 
Auskunft / Chat
Bibliothekskonto
Anschaffungs- vorschlag
ARK Sachkatalog (1501-1955)


Historische Bestände zur Geographie und zu Reisen im Alten Realkatalog (ARK)



nach oben

Inhalt, Struktur und Umfang

Der Katalogteil "Geographie und Reisen" umfasst im Alten Realkatalog (ARK) insgesamt 9 Sachbände.

Notationsbereich Geographie · Reisen ARK-Bände
Po 20 - Po 279 Bibliographien 1
Po 500 - Po 847 Methodologie · Unterricht
Po 1092 - Po 1465 Geschichte
Po 1651 - Po 2746 Sammlungen · Zeitschriften · Gesellschaften
Po 3070 - Po 3670 Etymologie der Ortsnamen · Lexika
Po 4988 - Pq 3100 Systeme · Allgemeines · Lehrbücher 1
Pq 3150 - Pq 4920 Europa 1
Pq 4962 - Pq 5452 Städte
Pq 5730 - Pq 6233 Berge
Pq 6400 - Pq 7861 Gewässer · Hydrologie
Pq 7996 - Pq 8292 Inseln
Pr 30 - Pr 1466 Physikalische Geographie 1
Pr 1968 - Pr 2970 Mathematische Geographie
Pr 3688 - Pr 4922 Gestalt der Erde · Größe der Erde
Pr 5499 - Pr 5852 Geographische Ortsbestimmung
Pr 6200 - Pr 9507 Kartographie
Ps 1 - Pw 10010 Reisen 5


nach oben

Erschließung

> Kartographie
In diesem Bereich sind Werke zur Geschichte der Kartographie, Bibliographien sowie Handreichungen zur Anfertigung und zum Gebrauch von Karten verzeichnet, nicht jedoch Kartenwerke selbst.

> Reisen
Die Abfolge in diesem Bereich gliedert sich nach Bibliographien, Geschichte, Anweisungen zum Reisen, Reisehandbüchern und Sammlungen in Reisen um die Erde, Reisen in und außer Europa, Reisen in Europa und Reisen außer Europa. Während die Reisen um die Erde nach dem Anfangsjahr der Reise geordnet sind, folgen alle anderen Reisen der Sprache der Originalausgabe. Als nächstes Ordnungskriterium darunter gilt das Jahr der Reise, oft aber nicht immer identisch mit dem Jahr der Veröffentlichung.

nach oben

Geographische Literatur in anderen Katalogteilen



nach oben

Bestandsbeschreibung

Die Bestände zur Geographie waren schon in der Königlichen Bibliothek sehr umfangreich. Die Übernahme zahlreicher Privatbibliotheken, so etwa der des Weltreisenden Johann Reinhold Forster, hatte besonders die Literatur zu Reisen und Entdeckungen stark anwachsen lassen. So lag dann auch spätestens seit dem beginnenden 19. Jahrhundert ein Schwerpunkt auf der Erwerbung älterer und zeitgenössischer Reiseliteratur, von der die Bibliothek eine äußerst umfangreiche Sammlung besaß. Zahlenmäßig weniger umfangreich, aber dennoch relativ vollständig waren die Sammlungen zur Geodäsie, zur allgemeinen Geographie und Statistik (heute etwa mit dem Begriff Länderkunde vergleichbar) und zur Ozeanographie. Die Kartographie wurde seit 1859 schwerpunktmäßig in der Kartenabteilung verwaltet und ist daher nur mäßig in den allgemeinen Beständen vertreten. Andere Spezialgebiete der Geographie, wie etwa Wirtschaftsgeographie, Siedlungsgeographie, Verwaltungsgeographie, Raumplanung oder Klimatologie wurden gesammelt, jedoch bei den jeweils verwandten Disziplinen (Wirtschaft, Ur- und Frühgeschichte, Geschichte der Länder, Meteorologie) eingestellt. Die fast vollständig erhaltene Privatbibliothek des Diplomaten Heinrich Friedrich von Diez enthält einige für die Geographie wichtige Werke. Auch die in der Kartenabteilung verwaltete alte Bibliothek der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin mit ihrem Bestand bis 1940 ergänzt heute die im ARK verzeichneten geographischen Literaturbestände.

nach oben

Verluste durch den Zweiten Weltkrieg

Der ursprüngliche Bestand zur Geographie hat im Zweiten Weltkrieg unterschiedlich starke Verluste erlitten. Eine detailliertere Aussage läßt sich wegen der Eintragung geographiebezogener Titel in anderen Katalogteilen nicht machen. Größere Lücken gibt es zum Beispiel bei der Geodäsie, der allgemeinen Geographie und der Reiseliteratur, insbesondere bei raren Werken.

nach oben